Mittwoch, Mai 09, 2018

Erledigrrrrl, Vorbrückentags- und Vorreise- und Vorfeiertagsedition

Espritpaket abgeholt; es ist witzig: die Esprit-Werbemails sind die, die mich am ehesten kriegen. Nicht nur wegen "Gutschein nur noch heute", nein, ich finde, die Sachen sind echt immer gut ausgesucht, passen zusammen und erprobterweise auch mir. Zum aktuellen Bestellen wurde ich durch die grünlastigen "Summer Stripes" animiert, als ich aber meinen in erster Euphorie vollgeladenen Warenkorb wieder ausgemistet habe ("100% Polyester", "Hm, mal ehrlich? Eigentlich sieht das beknackt aus", "40% Polyester"), musste ich über die übriggebliebenen Stücke schon lachen. Ich kann halt nicht aus meiner Haut, immerhin hat das Ringelshirt auch zwei grüne Streifen.
https://www.esprit.de/damenmode/trends-specials/green-stripes?camp=DE_ES_MC_NL_60_14031&wt_cc1=banner_D1&cd=531540&cdh=
Grün gestreift by Esprit


Blau, blau, blau sind alle meine Kleider


Anprobiert und sogar Retoure schon zurückgeschickt (der Blazer hatte sehr komische Struktur und das Kleid, das ich so lange angeschmachtet hatte, gab es nur noch in M und das sitzt einfach nicht.) Ich hoffe jetzt tatsächlich auf sehr warme Tage, die Shorts stelle ich mir sehr schön für die Arbeit im Sommer, wo ich dann gerne mal bei 10000 Grad Aussentemperatur mit dem Rad von eine Standort zum anderen fahren muss, vor. (Für Italien nächste Woche: nett, aber nein, das sind dann eher Sicherheitsschuhe und lange Hosen)


L.s Fahrrad repariert abgeholt (falls Sie in der Gegend einen sehr engagierten, freundliche und kompetenten Radlmensch suchen: Alexanders Bikeshop sei Ihnen ans Herz gelegt)


Fragen der Handwerker beantwortet und Entscheidungen getroffen (und innerlich geschmunzelt, als ich Sicherheitshoschi barfuss auf der Baustelle stand)


Agenda für Italien fertiggestellt, Mietautobestätigung noch bekommen, einem Kollegen unseren Riskmanagementplan für den Transfer und alle zugehörigen Risk Assessments gezeigt. Das tat irgendwie gut, weil ich ja seit einiger Zeit das Gefühl habe, das Projekt ginge nicht voran, aber andererseits haben wir da echt auch schon echt, echt viel geschafft.


Mir war sogar nach Hangout mit Kamera an (vom Hübschen habe ich das schicke Kameratürchen für die Webcam), das Bild im Hintergrund hängt da immer und passt eigentlich gut, finde ich.




Für die Kinder mittags Ofenpfannkuchen gemacht, wurde von allen approved. Ich habe Nudeln mit grünem Spargel und Tomaten gegessen.


Bei der Gemeinde unsere neuen Ausländerausweise abgeholt, somit sind wir wieder "legal aliens" (also: wären wir auch vorher gewesen. Halt nur noch bis Mitte Juni)


Die Kinder hatten noch Nachmittagsunterricht (Extrasport bzw. Werken), danach ein bisschen Reiseproviant und frisches Zeug für nächste Woche eingekauft, wegen lange weg und nächste Woche wird wohl eher nicht soooo viel gekocht, liess ich den Grosseinkauf ausfallen.


Freundebesuch für L. am Nachmittag, Unihockeytraining für Q. am Abend, Kofferpacken (Geschirr, Geschirr, Geschirr nicht vergessen!!!) für uns alle und morgen geht es dann nach dem Frühstück den Rhein nach unten. Wir freuen uns schon sehr!




Stressleveldurchschnitt gestern: 35 (ich habe es beim Schlafen nicht drangehabt wegen beim Laden vergessen verfälscht natürlich das Ergebnis, weil Schlafen für mich scheints ultrastressig ist)
Selbstbeweihräucherung: alles gut hingekriegt. Und null gestresst. Also: für meine Verhältnisse.

Kommentare:

Helga Nase hat gesagt…

*sing* weil mein Schatz ein Matrose ist.

inaina hat gesagt…

Ich hab mich in die Volants reinverliebt. Muss sie an Dir anschmachten. Esprit ignoriert dicke Frauen. Aber ich beschwer mich nicht, hab grad ein Label, BM irgendwas, neuentdeckt, das sogar in OWL produziert und mir ein sehr hübsches rotes Kleid auch mit Volants gekauft, das stimmt mich sehr froh.

Anonym hat gesagt…

Danke für den Link zum Ofenpfannkuchen. ausprobiert und für gut befunden.
Herzliche Grüße Claudia