Dienstag, April 17, 2012

Halbierung

Nachdem Little L. jetzt seit einem Jahr kein Herzflattern mehr hatte, wurde beim heutigen Kontrolltermin entschieden, dass die Betablocker zur Sicherheit nicht direkt abgesetzt werden, sondern für einen Monat halbiert und dann abgesetzt. Puh, Sie dürfen jetzt Daumendrücken, dass es auch wirklich wegbleibt! (Wenn nicht, wäre kein Drama, wir würden wieder 24h warten dürfen, bevor wir ins Spital müssen. In dem Zeitrahmen ging es bisher immer von alleine weg, allerdings müssten wir dann die Betablockerdosis wieder raufnehmen. Wäre an sich auch kein Drama, weil Little L. ganz problemlos zweimal am Tag seine Spritze auszuzelt und das Ganze nun einfach zu unserem Alltag gehört.... aber schöner wäre es natürlich ohne.)
(Nett die Frage vom Assistenzarzt, der die Untersuchung heute mal übernehmen durfte: "Er entwickelt sich normal? Kein auffälliges Verhalten?" Ja, ich denke, das überdimensionierte Ego ist altersbedingt. Hat Little L. auch schön gezeigt, als er sich während der Verhandlungen, wie es dnen jetzt weitergeht, nur in Strumpfhose zwischen den Erwachsenen in Positur warf und bestimmt erklärte: "Ihr alle sollt jetzt nicht über mich reden, sondern mit mir. Über StarWars.")

Kommentare:

tante liesbet hat gesagt…

Ich drücke ganz feste die Daumen!
GGLG Doris

Doro hat gesagt…

Jawohl, recht hat er. Herrlich, ihr Kleiner. Herzlichen Glückwunsch dazu und alles Gute,
Doro

Evi hat gesagt…

Den Spruch sollte sich der Doc mal gut merken. Daumendrücken ist ganz selbstverständlich. Toi, toi, toi.

Irene hat gesagt…

*drück*
das ist nun schon ein ganzes Jahr? Unfassbar, wie die Zeit vergeht.

Graugrüngelb hat gesagt…

Klingt gut - ich drücke die Daumen.

Anonym hat gesagt…

Ichdrücke ganz feste die Daumen. Ehrlich ich weiß was das jetzt für nespannende Zeit für Siewird. Aber wie sagtder Köllner? Et is immer joot jegangen (Es ist immer gut gegegangen :-)
Grüße
Ivonne

fräuleinelse hat gesagt…

Ich drücke auch die Daumen!!!

Frau Brüllen, noch etwas ganz anderes.... Würden Sie den Link (?) verraten zu dem Ferienhaus in Dänemark, das Sie letztes Jahr besucht haben? Wir brauchen hier dringend Ferien und ich erinnerte mich, dass ich das Haus von den Bildern sehr nett fand. Leider sind wir noch nie in Dänemark gewesen und ich weiss gar nicht recht, wo ich nun anfangen soll mit der Suche...

Würden Sie helfen? ;o)

LG
nadine

Ute hat gesagt…

Hihi, goldrichtig, der Kurze! :-) Ich drücke mit die Daumen!

Frau Brüllen hat gesagt…

@alle: danke fürs Drücken. Bisher (schon dreimal nur die halbe Dosis) läuft es gut. Es hat übrigens total gut getan, als die Kardiologin gemeint hat, wir würden das alles so gut machen und im AUge haben (der Assistenzarzt war ganz von den Socken von dem Exceldiagramm, das der Hübsche letztes Jahr geliefert hatte), dass es eben mit einem Kontrollanruf nach einem Monat getan ist und wir, wenn alles gut läuft, erst in zwei MOnaten mit ganz ohne zum nächsten 24h EKG antanzen müssen.
@ Fräulein Else: aber gerne, es war das Haus FI84 von fejo.dk. Die haben jede Menge Häuser in allen Preisklassen und der Kontakt und die Abwicklung war problemlos.

fräuleinelse hat gesagt…

Danke, sieht nett aus!!