Donnerstag, Mai 27, 2010

14 Monate

Asche auf mein Haupt, mein lieber Lennibenni,
vor lauter anderem habe ich dein 14-Monatsupdate ganz schlicht und einfach vergessen. Deswegen nun halt zwei Tage zu spät.
Hach. Du bist nun echt und wirklich überhaupt kein Baby mehr. Du läufst jetzt wirklich freiwillig. Sehr gerne auch an der Hand, aber höchstens beim Treppensteigen an beiden Händen. Supergerne bist du mit Little Q. an der Hand unterwegs.
Deine Haare werden immer heller und voller (mittlerweile sind sie schon wieder überohrlang). Auch das erinnert an deinen Bruder in seinem ersten Sommer. Mal sehen, ob du auch so nachdunkelst wie er. Deine Augen sind schon lang nicht mehr blau. Sie haben einen dunkelgrauen Ring und sind innen wunderschön hellgrau. (Keine Ahnung, woher du das hast).
Schlaftechnisch hat sich sehr viel verbessert im letzten Monat: Ab und an schläfst du fast durch, aber in den allermeisten Fällen brauchen wir die Wassermilchflasche um drei nicht mehr. Du bekommst also eine 8Uhrmilch, eine 11Uhrmilch und eine ab5Uhrmilch. Mit der Flasche hast du dich nicht nur abgefunden, nein, du magst sie richtig gerne. Wenn du etwas anderes als Milch trinkst, müssen es aber mittlerweile entweder die AluSiggflaschen oder bitte ein ganz normaler Becher sein. Trinklernbecher, das ist nun wirklich was für Babies.
In Sachen Essen hat sich v.a. in der Bezeichnung etwas getan: alles was wirklcih lecker ist (Würschtl, Essiggurken, Butterkekse) heisst "Gurka". Du isst wirklich alles. Ein fach alles. Auf den Fotos bist du mit einem Babycaipirinha (= ein Limettenviertel pur) zu sehen....



"Nana" ist ein anderer neuer Ausdruck. Er bezeichnet etwas zum Kuscheln, entweder den Hasen oder deinen Nuggi. Überhaupt: Kuscheln. Das ist für dich sowas wie Erden, d.h. wenn es arg aufregend wird, kommst du immer wieder mal zu mir und drückst deinen Kopf an mich, andererseits aber auch eine Art zu sagen: "Hey, dich mag ich aber auch." Sehr schön, wenn du zwar bei mir auf dem Arm bist, dich dann aber mal schnell zu meinem Gesprächspartner hinüberlehnst und deinen Kopf an ihn drückst ;-).

Du spielst begeistert mit Autos. Am liebsten spielst du mit der Parkgarage "Stau an der Ausfahrtsschranke". Dazu wird die Schranke geschlossen und vom obersten Parkdeck aus so viele Autos wie möglich die Rampe runtergerollert, bis alles voll ist. Du hast übrigens schon verstanden, dass die Autos mit den blauen Lichtern oben was besonderes sind. Die machen nämlich "Tadaaaaaa".

Tiergeräusche sind ja für so Kleine ein ganz grosses Thema. Du kannst das auch. "Wie macht der kleine Löwe?" "Whoaaaaaar" (mit ganz weit aufgerissenem Mund und Augen.). Du findest das "Whoaaaaaar" so toll, dass bei dir auch jedes andere Tier ("Wie macht die kleine Katze? Wie macht das Schaf? Wie macht die Ente?") "Whoaaaaaar" macht.

Ja, ich finde, du wirst schnell gross. Dir geht es wohl nicht schnell genug. Heute zB hast du dich ganz selbstverständlich neben Little Q. in die Reihe der Schwimmkurskinder gesetzt und warst gelinde gesagt enttäuscht, als du dann nicht mit in den abgetrennten Teil des Beckens durftest....
Hach. Es ist und bleibt wunderbar mit dir.....
Ich hab dich lieb.
Deine Mami

Kommentare:

Ulrike hat gesagt…

Mei, der ist echt süss...
Limettenscheiben? Wahnsinn! Ich finde, man sieht, wie es der Mama beim Zusehen ein bisschen den Mund zusammenzieht :)

Gabriela hat gesagt…

Oh, einfach wunderschön. Mir wird immer so warm, wenn ich von deinem süssen Herzensbrecher lese...